Zum Inhalt springen

1200 Jahr-Feier

1.200 Jahre urkundliche Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen

1200 Jahre Geschichte

Am 4. Juni 817 wurde am Hofe Kaiser Ludwigs des Frommen eine Urkunde gefertigt, in der er dem Kloster St. Gallen die Zins-, Tribut- und sonstigen Einnahmen aus 50 Orten schenkte. Darunter befanden sich die Namen  Schwenningen, Tannheim und Villingen – bis heute die älteste schriftliche Nennung. Die Ersterwähnung vor 1.200 Jahren ist Anlass für uns, mit der gesamten Stadt und Region zu feiern, die Jahrhunderte zu reflektieren und gemeinsam nach vorn zu blicken. Die Geschichte der gemeinsamen Stadt, ihre Stärken und Möglichkeiten werden auf vielfältige Weise erlebbar gemacht. Unter dem übergreifenden Motto 'Aufbruch' wächst das Programm in Zusammenarbeit mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Kultur, Wirtschaft, Kirchen und Vereinen. Konzerte, Ausstellungen, Schauspiele, Tagungen, Feste und vieles mehr vereinen sich zu einem imposanten Reigen, der in nahezu jedem Monat des Jahres 2017 Neues bieten wird.
Wir laden Sie ein: Reisen Sie mit uns durch die spannende Vergangenheit, erleben Sie die herzliche Gegenwart unserer Stadt und seien Sie dabei, wenn Zukunft geschrieben wird. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr zur 1200 Jahr-Feier

Villingen-Schwenningen - Ihr Gastgeber

Villingen wurde 817 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 999 verlieh Kaiser Otto III. dem Grafen Berthold von Zähringen das Markt-, Münz- und Zollrecht für seinen Ort Villingen. Im 13. Jahrhundert erhielt Villingen seine beeindruckende Stadtbefestigung.

Seit 1326 gehörte Villingen zu Österreich und genoss den Schutz und die vom Stadtherrn gewährten Freiheiten. Die Stadt stand während der Reformation und den Bauernkriegen an Österreichs Seite. Im Jahre 1806 kam Villingen zum Großherzogtum Baden und wurde Amtsstadt nach fast 500 Jahren Zugehörigkeit zum Hause Habsburg.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich das Gewerbe.

Nach dem Anschluss an das Eisenbahnnetz – der heutigen Schwarzwaldbahn – wurde die Stadt von der Industrialisierung erfasst, die im 20. Jahrhundert einige weltweit bedeutende Unternehmen hervorbrachte. Im Zuge der Verwaltungsreform des Landes Baden-Württemberg schloss sich Villingen im Jahre 1972 mit der benachbarten, seit 1444 dem Hause Württemberg angehörigen Uhrenindustriestadt Schwenningen zusammen. Villingen-Schwenningen ist die Stadt mit den gleichermaßen badischen wie württembergischen Wurzeln und wird gerne auch als DIE Baden-Württemberg-Stadt bezeichnet.

Hier treffen Schlagworte wie schwäbischer Fleiß und badische Kreativität den Nagel auf den Kopf.

Beide Eigenschaften haben in Villingen-Schwenningen ein äußerst interessantes und spannendes Gemeinwesen geschaffen. Villingen-Schwenningen steht für eine hohe Lebensqualität, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und für ein sehr breites Angebot in den Bereichen Kultur, Bildung und Sport.

Die Stadt verzeichnet rund 84.000 Einwohner und ist das Oberzentrum der Region Schwarzwald- Baar-Heuberg. Als Wirtschafts- und Dienstleistungsstandort ist Villingen- Schwenningen eine gute Adresse für Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Die zahlreichen mittelständischen Firmen weisen auf eine große Produktvielfalt und hohe Innovationskraft hin.

Villingen lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der historischen Innenstadt mit mächtigen Wehr- und Tortürmen, dem spätromanischen Münster ‘Unserer Lieben Frau’ aus dem Jahr 1220 mit Münsterbrunnen, der Stadtmauer und vielem mehr. Schwenningen, die einst größte Uhrenindustriestadt der Welt, bietet moderne Einkaufszentren, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Besondere Anziehungspunkte in herrlicher Natur sind das ‘Schwenninger Moos’ sowie die Neckarquelle in Verbindung mit dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau 2010. Zudem ist hier die Eishockey-Erstligamannschaft der ‘Schwenninger Wild Wings’ zu Hause. Damit ist Villingen-Schwenningen mit seinen spannenden Facetten ein Ort zum Erleben und Entdecken.

MTVS_Oberes_Tor_Favorit__15_.jpg
Oberes Tor - Villingen
Muslenplatz_mit_historischem_alten_Pfarrhaus.JPG
Muslenplatz - Schwenningen